Die Fachgebiete

Unsere HYGIEA führt Sie höchst persönlich durch unsere Fachbereich. Fahren Sie einfach mit der Maus über ihren Körper und klicken Sie den Bereich an, zu dem Sie nähere Informationen wünschen.

Get Adobe Flash player

Anästhesie
Der Begriff der Anästhesie umfasst Vollnarkosen ebenso wie örtliche Betäubungen oder Teilnarkosen. Welche Form der Schmerzausschaltung für einen bestimmten Patienten und einen bestimmten Eingriff gewählt wird, legen Ärzte und Patienten vorher fest. Der Narkosearzt bespricht mit dem Patienten am Tag vor dem Eingriff die verschiedenen Möglichkeiten und eventuellen Risiken und wird ihm in aller Regel eine bestimmte Methode empfehlen, die ihm am besten geeignet erscheint.

Augenheilkunde
Die Augenheilkunde umfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation der anatomischen und funktionellen Veränderungen des Sehorgans, seiner Anhangsgebilde und der Sehbahn, die ophthalmologische Optik sowie die plastisch-rekonstruktiven Operationen an den Schutzorganen des Auges.

Chirurgie
Die Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie befasst sich mit der Behandlung, Diagnostik und Prophylaxe von Erkrankungen im Bauchraum, der Brust und der Blutgefäße, die einer operativen Therapie bedürfen. Die Versorgung von Verletzten unterliegt der Unfallchirurgie.

Plastische Chirurgie
Umfasst unter anderem die ästhetische Chirurgie (Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes durch formverändernde Operationen) und die rekonstruktive Chirurgie (Wiederherstellung der Körperoberfläche nach Tumoroperationen, Unfällen oder angeborenen Fehlbildungen).

Gynäkologie (Privat)
Frauenheilkunde - ein Fachgebiet der Medizin, dessen Gegenstand die Erkennung und Behandlung der Frauenkrankheiten ist. Neben der hoch entwickelten gynäkologischen Operationstechnik ist heute die Hormonbehandlung in der Gynäkologie wichtig.

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Die einzelnen Zweige der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde waren schon Ende des 19. Jahrhunderts als Spezialfächer etabliert. Ihrer Verbindung standen aber noch viele Schwierigkeiten im Wege. In Rostock wurde 1891 die erste deutsche Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik gegründet (Körner). In Berlin gab es heftige Widerstände gegen eine Verschmelzung beider Fächer. Erst 1922 konnte von Eicken die Vereinigung beider Fächer in Berlin erreichen und die Leitung einer Ohren-Nasen-Halsklinik übernehmen. Als letzte deutsche Universitätsklinik erreichte schließlich München 1934 die Vereinigung der Lehrstühle für Otologie und Laryngologie.

Orthopädie
Das Fach Orthopädische Chirurgie befasst sich mit der operativen und nicht-operativen Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates.

Urologie
Die Urologie ist die Lehre zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Harntrakts und der männlichen Geschlechtsorgane. Der Urologe ist also nicht nur “Männerarzt”, sondern ist auch Spezialist für Blasen- und Nierenerkrankungen von Kindern und Frauen.

berl best krankh

Aktuell

Operationstechnische/n Assistent/in (OTA) bzw. OP-Fachkrankenschwester, Rezeptionist/-in

ab sofort gesucht ...

Kontakt

KLINIK HYGIEA
Fuggerstraße 23
10777 Berlin
Telefon: 030 23601-0
Telefax: 030 23601-110